Home  |  Auf Linie  |  Triebwagen  |  Beiwagen  |  Museumswagen  |  Arbeitstriebwagen  |  Arbeitsbeiwagen
|
 
 Arbeitsbeiwagen
Durch Anklicken eines Bildes gelangen Sie zu den Details des jeweiligen Fahrzeuges sowie zu weiteren Aufnahmen.
             
ABw 802   ABw 804   ABw 805   ABw 809   ABw 810   ABw 829  ABw 837  
   
  ABw 842  ABw 843   ABw 848   ABw 849   ABw 850   ABw 852   ABw 853     
 
 Salzstreuwagen 802
1908 wurde dieser Wagen als offener Güterwagen mit der Betriebsnummer 11 in Dienst gestellt. 1960 wurde der Wagen in eigener Werkstatt umgebaut und erhielt dabei möglicherweise seine Ladebordwände. Zum Salzstreuwagen wurde er wahrscheinlich im Jahr 1974, dabei wurden die Bordwände an drei Seiten entfernt. Salzsilo, Förderband, Auswurfmechanik und Steuergerät wurden von einer Firma Fischedick geliefert. Der gesamte Aufbau war abnehmbar.
Am 22.10.2014 wurde das Fahrzeug als Dauerleihgabe an das Technikmuseum Kassel abgegeben.
(Um-) Baujahr 1908 / 1960 / 1974
Abgang 22.10.1914 Technik-Museum Kassel
Betriebsnummern 1908 = ABw 11 | 1949 = ABw 802
Achsstand 1.600 mm
Laufrad-Durchmesser 580 mm
kleinster befahrbarer Radius 15 m
Länge über Puffer 3.925 mm
Breite 2.020 mm
Höhe über Bordwand (ohne Salzstreuer) 1.430 mm
Ladebodenhöhe über Schienenoberkante 820 mm
Leergewicht 3.500 kg
Maximalgewicht 7.000 kg
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
Kupplungsbauart Albert
   
bekannte HU-Daten 24.10.1973  /  05.09.1978  /  25.11.1983  /  05.12.1988  /  15.01.1993
Der Wagen verfügte seit dem 24.10.1973 über zwei Schienenbremsen HS 40/1, zwei Batterien je 12 V, heckseitig ein kombiniertes Brems- und Schlußlicht der Bauart Brose sowie über Fabeg Brems- und Lichtkupplungen.
 
Wagen 802 abgestellt im Betriebshof Holländische Straße am 29.10.1999. Links noch erkennbar Schneepflug 829, rechts Tw 360.
Wagen 802 von der rückwärtigen Seite am 13.07.2002 im Betriebshof Wilhelmshöhe. Hier gab es keine Kupplungsmöglichkeit.
Unter Dach abgestellt im Technik-Museum Kassel:  Das Bild zeigt Wagen 802 am 09.04.2015 von der linken Seite, wo sich unter Planen ein weiteres Steuerpult befand.

TOP  |  Kontakt  |  letzte Änderung: 08.11.2015