Home  |  Auf Linie  |  Triebwagen  |  Beiwagen  |  Museumswagen  |  Arbeitstriebwagen  |  Arbeitsbeiwagen
|
 
 Arbeitsbeiwagen
Durch Anklicken eines Bildes gelangen Sie zu den Details des jeweiligen Fahrzeuges sowie zu weiteren Aufnahmen.
             
ABw 802   ABw 804   ABw 805   ABw 809   ABw 810   ABw 829  ABw 837  
   
  ABw 842  ABw 843   ABw 848   ABw 849   ABw 850  ABw 852   ABw 853     
 
Transportwagen für Kletterweiche 842
Dieser Flachwagen entstand nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Fahrgestell des Beiwagens 651, den van der Zypen & Charlier in Köln-Deutz 1909 mit der Betriebsnummer 191 für die Große Casseler Straßenbahn gebaut hatte. 1920 erhielt der Beiwagen die Nummer 651, im Oktober 1943 erhielt er einen schweren Kriegsschaden.
Das Fahrgestell wurde für den ABw 842 weiter genutzt, der als Transportwagen für Kletterweiche bezeichnet, aber auch für andere Transportzwecke eingesetzt wurde.
Am 25.10.2002 verschrottete die KVG dieses Fahrzeug.
(Um-) Baujahr  1909 / nach 1943
Abgang 25.10.2002 verschrottet
Betriebsnummern um 1949 = ABw 842
Achsstand 2.000 mm
Laufrad-Durchmesser 818 mm
kleinster befahrbarer Radius 15 m
Länge über Puffer 7.750 mm
Breite 2.100 mm
Ladebodenhöhe über Schienenoberkante 1.000 mm
Leergewicht 4.000 kg
Maximalgewicht 11.500 kg
Höchstgeschwindigkeit 40 km/h
Kupplungsbauart Albert
   
bekannte HU-Daten 16.07.1973 / 03.08.1979 / 17.07.1984 / 21.09.1989
Der Wagen verfügte seit dem 16.07.1973 über zwei Schienenbremsen HS 40/1, zwei Batterien je 12 V, beidseitig kombinierte Brems- und Schlußlichter der Bauart Brose sowie über Fabeg Brems- und Lichtkupplungen.  
 
Beladen mit Fahrmotoren und Metallschrott steht Wagen 842 am 22.04.2000 im oberen Bereich des Betriebshofs Holländische Straße.
Rechts lugt das Mock-Up, also das Holzmodell eines Niederflurwagens der Reihe 601 ff. ins Bild.

TOP  |  Kontakt  |  letzte Änderung: 19.11.2015