Entlang der Gleise
 Stellwerke, Feldbahnen, Werklokportraits und einiges mehr
Suchen: auf dieser Seite im Internet
search engine by freefind
   
Stellwerk Kassel Rangierbahnhof West
 
Sie befinden sich hier: Startseite
Feldbahnen
Stellwerke und Blockstellen
Schrankenposten
Industrie- und Privatbahnloks
Privatbahnen
Übergaben
externe Links
Datenschutzerklärung
Impressum

WILLKOMMEN!
Was ist Entlang-der-Gleise?

Diese private Homepage berichtet über beondere Themen des Eisenbahnbetriebs: Seien es die architektonisch interessanten Stellwerke oder die Übergabe-Güterzüge auf Haupt- und Nebenstrecken. Seien es die "Privaten", Werk- und Industrielokomotiven oder die letzten der früher allgegenwärtigen Feldbahnen. Entstanden ist so eine kommentierte Sammlung von über 10.000 Aufnahmen zum Erinnern, Nachschlagen oder einfach zum Ansehen.
Zu den einzelnen Themen
       
Update vom 19.09.2020
Das neue Update bringt weitere Werkloks, immerhin drei Feldbahnloks und drei Stellwerke mit.
Feldbahn in der Torfgewinnung bei Steinfeld. Tausende weiterer Bilder und Infos gibt es hier.
FELDBAHNEN
Vom Torfmoor bis zum Denkmal
Beinahe ausgestorben sind die Feldbahnen in Deutschland. Die letzten finden sich heute fast ausschließlich beim Torfabbau in Niedersachsen.
Glücklicherweise haben die kleinen Bahnen viele Liebhaber, die Loks und Wagen museal erhalten und oft auf eigens dafür gebauten Strecken präsentieren.
Stellwerk Gw in Grebenstein. 1450 weitere Stellwerke finden Sie hier.
STELLWERKE
Von Flensburg bis Freilassing
Stellwerke - Schaltstellen des Eisenbahnverkehrs. Die Übersicht zeigt die vielfältige Architektur der Stellwerks-Gebäude mit ihren landestypischen Details und Ansätzen von Vereinheit-lichung. Viele Gebäude sind durch die Zentralisierung der Sicherungstechnik überflüssig geworden und warten nur noch auf den Abriss. Auch sie sind hier präsent.
MaK-Werklok vom Typ G761C im Stahlwerk Herbertshofen bei Augsburg.
WERK- UND INDUSTRIELOKS
Von 50 bis 2000 PS
Als die Gleise bis in die Fabrikhöfe führten, hatten viele Unternehmen eigene Werkloks. Mittlerweile sind es fast nur noch große Unternehmen, die eigene Lokomotiven vorhalten.
Hier werden Werkloks verschiedenster Hersteller portraitiert. Zur Ergänzung sind auch einige Privatbahn-Dieselloks aufgeführt.
       
 
Übergabe-Güterzug von Göttingen nach Bodenfelde auf der Leinebrücke.
ÜBERGABEN
Als die Bahn noch zum Kunden kam
Die Zeiten, in denen auf Nebenbahnen sogenannte Übergaben unterwegs waren, um Güterwagen an Ladestraßen zuzustellen oder Gleisanschlüsse zu bedienen sind mittlerweile fast vorbei.
Die Bilder sollen einige dieser Übergaben - vornehmlich in den frühen 1990er Jahren - lebendig werden lassen. Einige Bahnhofs- und Streckenansichten ergänzen die Serien.
Ehemaliger Schrankenposten 279 in Wrexen, genutzt als Ferienhäuschen.
SCHRANKENPOSTEN
Einsame Eisenbahner-Dienststellen
Schrankenposten gehören ebenfalls zu den Relikten der Eisenbahn.
Hier werden die letzten ihrer Art gezeigt, und vielleicht wird durch die oft spartanische Bauweise deutlich, wie anstrengend und wenig komfortabel die verantwortungsvolle Arbeit der Bahnmitarbeiter auf diesen einsamen Posten gewesen ist.
Klassische Privatbahn: Ein Triebwagen der Atterseebahn von Stern & Hafferl in Österreich.
PRIVATBAHNEN
Motive aus Deutschland und Österreich
Privatbahnen - früher waren es Gesellschaften, die eigene Strecken und Fahrzeuge unterhielten in Gegenden, in denen die Staatsbahnen keine Verbindungen gebaut hatten.
Die Bilder der hier vorgestellten Bahnen sowie die Begleittexte sollen einen kleinen Einblick in diese Bahnen geben. Für detailiertere Informationen bieten Fachverlage hervorragende Bücher an.