Home   |   News   |   Feldbahnen   |   Werklokomotiven   |   Stellwerke & Posten   |   Übergaben & Nebenbahnen   |   Privatbahnen
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Torfwerk Wichmann & Tabeling Vechta

Das größte Torfwerk auf Vechtaer Stadtgebiet existiert sein 1927 und wird von der Firma Wichmann & Tabeling im Ortsteil Telbrake betrieben. Am anderen Ende des weitläufigen Streckenenetzes, das mit demjenigen der Firma Zubrägel in Verbindung ist, befindet sich das ehemalige Torfwerk Drebber, dessen Anlagen 2000 von Wichmann & Tabeling übernommen wurden. Während die Torfverladung dort eingesetellt wurde, ist die Werkstatt für Feldbahnen noch in Betrieb. Am Besuchstag, dem 23.06.2011, war auf der durch Felder und Wiesen führenden Strecke zwischen dem Torfwerk in Telbrake und dem Moor nur wenig Betrieb; lediglich die zu diesem Zeitpunkt neue Schöma 6504/2010 fuhr einmal in jede Richtung.

Die Bilder 2 bis 10 können durch Anklicken vergrößert werden.
1   Auf einer idyllischen Strecke poltert die Schöma mit ihrem Leerzug zurück ins Moor.
234
2   Der Leerzug war schon vor weitem zu hören. Nicht wegen der Lok, sondern wegen des Schepperns der leeren Torfloren auf den Gleisen.
3   Weniger Meter weiter verlässt die Strecke den landwirtschaftlichen Fahrweg und passiert ein Waldstück.
4   Mit einem beladenen Zug kehrt die Schöma zurück ins Torfwerk. Dabei passiert sie auf etwa einem Kilometer Länge landwirtschaftlich genutzte Flächen.
567
5   "Nachschuss" auf den beladenen Torfzug, ehe er zwischen den Feldern verschwindet.
6   7  
Die Wanderung bis zur ersten Ausweiche zeigt einige abgestellte Torfwagen und eine Fertiggarage, die wohl als Abstellort für eine der im Moor eingesetzten Loks dient.
8910
8   In Höhe der ersten Ausweiche zeigt nach rechts eine längere Strecke ab. Immer noch typisch für norddeutsche Torfwerke sind Atlas-Bagger, dieseit Jahrzehnten im nördlichen Niedersachsen - heutzutage in Delmenhorst - gebaut werden.
9   Seit längerem ohne Arbeit: abgestellte Gitterloren auf einem Nebengleis.
10   Dank Teleobjektiv sieht das Streckengleis aus wie eine Berg- und Talbahn. So extrem ist es in der Realität nicht.
Die Daten der hier gezeigten Feldbahnlok
SCHÖMA 6504 / 2010 - Typ CHL-20G
TOP  |  Kontakt  |  letzte Änderung: 06.06.2012