Home   |   News   |   Feldbahnen   |   Werklokomotiven   |   Stellwerke & Posten   |   Übergaben & Nebenbahnen   |   Privatbahnen
  BBC Feldbahnlokomotiven
Fabrik-Nr. BBC 5082 / 1928
Typ elektrische Abraumlok
Bauart Bo'Bo'-el
Spurweite 900 mm
Standort 83088 Kiefersfelden
Eigner Rohrdorfer Zement AG
Ausgeliefert wurde die Lok an die Kraftanlagen AG Heidelberg für die Gewerkschaft Gustav in Dettingen. Später, ein genauer Termin ist nicht bekannt, wurde sie von der Braunkohlen- & Brikettfabrik Brühl für das Werk Roddergrube übernommen. Sie erhielt die Betriebsnummer 55. 1960 erfolgte der Verkauf der Anlagen an die Rheinischen Braunkohlenwerke, und die Lok wurde in 1081 umnummeriert. 1967 erfolgte der Verkauf der Lok an die  Heidelberger Zementwerke AG in Kiefersfelden, wo sie die Nummer 1 erhielt. Mit dem Verkauf des Werkes an die Rohrdorfer Zement erfolgte die letzte Umnummerierung in Lok 5.
Am 11.09.2011 stand sie vor dem Touristenzug Wachtl-Express in Kiefersfelden bereit zur Abfahrt.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. BBC 5084 / 1928
Typ elektrische Abraumlok
Bauart Bo'Bo'-el
Spurweite 900 mm
Standort 83088 Kiefersfelden
Eigner Rohrdorfer Zement AG
Ausgeliefert wurde die Lok an die Kraftanlagen AG Heidelberg für die Gewerkschaft Gustav in Dettingen. Später, ein genauer Termin ist nicht bekannt, wurde sie von der Braunkohlen- & Brikettfabrik Brühl für das Werk Roddergrube übernommen. Sie erhielt die Betriebsnummer 57. 1960 erfolgte der Verkauf der Anlagen an die Rheinischen Braunkohlenwerke, und die Lok wurde in 1082 umnummeriert. 1967 erfolgte der Verkauf der Lok an die  Heidelberger Zementwerke AG in Kiefersfelden, wo sie die Nummer 2 erhielt. Mit dem Verkauf des Werkes an die Rohrdorfer Zement erfolgte die letzte Umnummerierung in Lok 4.
Am 11.09.2011 erreicht sie den Steinbruch Wachtl, um einen Personenzug nach Kiefersfelden abzuholen.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. BBC 5760 / 1962
Typ Zweikraftlok
Bauart Bo-akku
Spurweite 1000 mm
Standort 30629 Misburg
Eigner HeidelbergCement
Für ihre elektrifizierte Meterspurbahn beschafften die Teutonia-Zementwerke in Misburg bei Hannover 1952 unter anderem diese Lok, die die Betriebsnummer 2 erhielt und bis zur Einstellung des Bahnbetriebes Ende der 1990er Jahre im Einsatz war. Seit 2011 steht  Loks 2 mit zwei Wagen aufgearbeitet als Denkmal vor dem mittlerweile zur HeidelbergCement gehörenden Werksanlagen.
Click for zoom in

TOP | Kontakt | letzte Änderung: 26.04.2013