Home   |   News   |   Feldbahnen   |   Werklokomotiven   |   Stellwerke & Posten   |   Übergaben & Nebenbahnen   |   Privatbahnen
 
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Krauss Lokomotiven
Portraits von Krauss Feldbahnlokomotiven finden Sie hier.
Fabrik-Nr. 2051 / 1889
Typ XLV h
Bauart C-n2t
Standort 86720 Nördlingen
Eigner   Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V.
1889 erhielt die Localbahn AG LAG in München diese Lokomotive für die Strecke Markt Oberdorf - Füssen. Sie erhielt die Betriebsnummer "7". 1909 wurde sie zur Localbahn Fürth - Cadolzburg der LAG umgesetzt, wo sie zuasätzlich zur Betriebsnummer den Namen "FÜSSEN" bekam.
Im Juli 1928 kaufte die Papierfabrik Baienfurt die Lok. Das Werk wurde später zur Feldmühle AG, Baienfurt, die Loknummer wurde in "1" geändert. Noch 1999 war die Dampflok dort betriebsfähig vorhanden, ehe sie schließlich am 23.08.2002 vom Bayrischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen übernommen werden konnte.
Als die Bilder am 08.04.2018 entstanden, war die Lok immer noch betriebsfähig und trug sogar die neuzeitliche NVR-Nummer "90 80 0089 997-5 D-BYB.
Fabrik-Nr. 6601 / 1912
Typ Dampfspeicherlok
Bauart B-fl
Gewicht 13,3 t
Geschw. 10 km/h
Standort 86720 Nördlingen
Eigner   Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V.
Die Dampfspeicherlok wurde am 29.02.1912 geliefert und genau 60 Jahre später am 29.02.1972 außer Dienst gestellt. Ihre Aufgabe war es, Kohlewagen zur Versorgung des Schwabinger Krankenhauses in München vom Güterbahnhof Schwabing über ein 800 m langes Verbindungsgleis zu transportieren. Das Gleis führte über die Leopoldstraße und durch die Heckscherstraße zum Krankenhaus.
Bis zum 13.03.2008 blieb die Lok Anschauungsobjekt in einem Gebäude in der Waltherstraße, dann kam sie ins Bayrische Eisenbahnmuseum, wo am 17.05.2009 die Bilder entstanden.
 
TOP  |  Kontakt  l  letzte Änderung: 01.05.2018