Home   |   News   |   Feldbahnen   |   Werklokomotiven   |   Stellwerke & Posten   |   Übergaben & Nebenbahnen   |   Privatbahnen
xxxxxxxxxxxxxxxxx Bilder von regelspurigen Gmeinder-Werklokomotiven finden Sie hier.
Gmeinder Feldbahnlokomotiven
Portraits von Gmeinder Feldbahnlokomotiven mit bekannten Fabriknummern finden Sie hier.
Fabrik-Nr. nicht bekannt   NEU
Typ nicht bekannt
Bauart B-dm
Spurweite 600 mm
Standort 94518 Spiegelau
Eigner Gemeinde
In Spiegelau im Bayrischen Wald steht nahe der Touristeninformation mindestens seit 2004 dieses einmalige Denkmal aus einer unbekannten Gmeinder-Lok mit 600 mm Spurweite und drei übereinander gestapelten Langholz-Wagen. Sie sollen an die früher hier verkehrende Spiegelauer Waldbahn erinnern. Das Ensemble wurde am 31.05.2014 aufgenommen.
Click for zoom inClick for zoom inClick for zoom in
Fabrik-Nr. nicht bekannt   NEU
Typ 10/12 PS
Bauart B-dm
Spurweite 600 mm
Standort 94566 Riedlhütte
Eigner privat, Daniel Neumüller
Lok Nummer 7 der Feld- und Waldbahn  Riedlhütte wurde um 1935 gebaut und war früher bei einer Ziegelei Schuster in Österreich im Einsatz. Dieter Rohrwil vom Feldbahnmuseum 500 in Nürnberg übernahm die Lok, gab sie aber an Egbert Wieland in Geretsried weiter. Von dort konnte die Feldbahn Fränking, der Vorläufer der Feld- und Waldbahn Riedlhütte, die Maschine übernehmen, die nun seit 2003 in Riedlhütte steht und sich nominell im Privatbesitz von Daniel Neumüller befindet.
Zusammen mit dem "dienstältesten Mitarbeiter des Vereins" wurde die Lok am 31.05.2014 fotografiert.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. nicht bekannt
Typ nicht bekannt
Bauart B-dm
Spurweite 600 mm
Standort 91807 Solnhofen
Eigner Solnhofener Portland-Zementwerke AG
Als letztes Relikt der einst umfangreichen Feldbahnanlagen im Raum Solnhofen ist beim Portland Zementwerk diese Gmeinder mit einer Lore als Denkmal erhalten geblieben. Ein Typenschild fehlt, genauere Daten sind daher unbekannt. Die Bilder wurden am 05.06.2010 aufgenommen.
Click for zoom inClick for zoom inClick for zoom in
Fabrik-Nr. nicht bekannt
Typ nicht bekannt
Bauart B-dm
Spurweite 600 mm
Standort 87647 Unterthingau
Eigner privat
Die Herkunft dieser Gmeinder in der Privatsammlung in Unterthingau ist nicht geklärt, da die Maschine keinerlei Beschriftungen mehr aufweist. Fotografiert wurde sie am 07.07.2010 in der Privatsammlung in Unterthingau.
Click for zoom inClick for zoom inClick for zoom in
Fabrik-Nr. nicht bekannt
Typ nicht bekannt
Bauart B-dm
Spurweite 600 mm
Standort 87647 Unterthingau
Eigner privat
Auch diese Gmeinder hat eine unbekannte Vergangenheit. Auffällig sind die tiefere Rückwand, das riesige Schutzdach und der "Schornstein", der auf eine Vergangenheit als Spielplatzlok hindeuten könnte. Zusammen mit weiteren Feldbahnfahrzeugen und einer Vielzahl historischer Baumaschinen steht sie in einer Privatsammlung in Unterthingau und wurde dort am 07.07.2010 aufgenommen.
Click for zoom in

TOP  |  Kontakt  |  letzte Änderung: 04.07.2014