Home   |   News   |   Feldbahnen   |   Werklokomotiven   |   Stellwerke & Posten   |   Übergaben & Nebenbahnen   |   Privatbahnen
 
Schöma Feldbahnlokomotiven Teil 5
Gehe zu
Schöma Loks uohne bekannte Fabriknummer
Schöma 160/1935 bis 881/1947
Schöma 897/1948 bis 2298/1960
Schöma 2302/1960 bis 4064/1975
Schöma 4093/1976 bis 5477/1996
Schöma 5518/1997 bis 6600/2012
Fabrik-Nr. 5518 / 1997
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 900 mm
Standort 26897 Esterwegen
Eigner Griendtsveen AG
Die große Lok "16" der Griendtsveen AG bewältigt seit ihrer Ablieferung 1997 im Torfabbau Esterwegen den Streckenverkehr zwischen den Abbaustellen in der Esterweger Dose und der Verladung am Küstenkanal. Am 05.2012 ist die mit Funkfernsteuerung ausgestattete Lok mit einem Zug an der Entladung angekommen.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 5520 / 1997
Typ CHL 20G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 21706 Drochtersen-Aschhornermoor
Eigner Euflor Humuswerke GmbH
Die Lok wurde 1997 an die BHS für das Torfwerk Aschhornermoor geliefert, wo sie die Nummer "14" erhielt. Als einzige Schöma-Lok im ansonsten von Diema-Maschinen geprägten Feldbahnbetrieb erlebte sie den Verkauf der Werks an die Euflor Humuswerke GmbH. Sie besitzt eine Funkfernsteuerung und wird bevorzugt als Moorlok an den Beladestellen eingesetzt.
Am 23.03.2011 konnte sie fotografiert werden.
Click for zoom inClick for zoom in
Fabrik-Nr. 5568 / 1998
Typ CHL 20G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Gewicht 3.500 kg
Leistung 30 kw
Standort 49424 Goldenstedt-Arkeburg
Eigner Torfwerk Johann Böske
Das Torfwerk Johann Böske beschaffte diese Lok 1998 fabrikneu bei Schöma. Lange Zeit ohne Betriebsnummer, erhielt sie im Rahmen einer Aufarbeitung die Nummer "2", die früher eine Schwesterlok mit der Fabriknummer 4834 trug. Am 05.06.2015 rangierte sie im Moor.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 5622 / 1999
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 49163 Bohmte-Schwege
Eigner Torfwerk Schwegermoor
Für den Streckenverkehr zu den weit vom Torfwerk entfernten Abbaustellen des Torfwerks Schwegermoor beschaffte die Firma Klasmann-Deilmann 1999 diese große CHL 40G. Später wurde sie mit einer Klimaanlage nachgerüstet, was am Dachaufbau und dem Flüssigkeitsbehälter an der Führerhausrückwand gut erkennbar ist. Das Bild der Lok enstand am 06.06.2013 nahe dem Torfwerk.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 5638 / 2000
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 26683 Saterland-Ramsloh
Eigner Moorkultur Ramsloh Werner Koch
Am 28.03.2000 erhielt die Firma Torfwerk Moorkultur Ramsloh Werner Koch GmbH in Saterland-Ramsloh diese Lokomotive, wo sie neben der Betriebsnummer "L08" auch den Namen "Blitz" erhielt. Das Bild vom 11.05.2012 zeigt die rechte Seite der Lok, auf der kein Trittbrett angebracht ist.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 5639 / 2000
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 26683 Saterland-Ramsloh
Eigner Moorkultur Ramsloh Werner Koch
Am 28.03.2000 erhielt die Firma Torfwerk Moorkultur Ramsloh Werner Koch GmbH in Saterland-Ramsloh zusammen mit der Schöma 5638 auch diese Lokomotive, wo sie die Betriebsnummer "L U8" erhielt. Das Bild vom 11.05.2012 zeigt die Lok im Bereich des ehemaligen Union-Torfwerks.
Click for zoom inClick for zoom in
Fabrik-Nr. 5746 / 2002
Typ CHL 20G
Bauart B
Spurweite 600 mm
Standort 49163 Bohmte-Schwege
Eigner Torfwerk Schwegermoor
Die Firma Klasmann Deilmann beschaffte diese Lok 2002 als bislang letzte Anschaffung für ihr Torfwerk in Schwegermoor. Am 28.10.2012 war sie in der herbstlichen Abendsonne im Moor abgestellt.
 Click for zoom inClick for zoom in
Fabrik-Nr. 5774 / 2003
Typ CHL 60G
Bauart B-dh
Spurweite 900 mm
Standort 49716 Meppen-Rühlermoor
Eigner EMPG - Exxon Mobil Production
Im August 2003 erhielt die damalige Erdöl und Erdgas GmbH in Rühlermoor diese Lok. Das Unternehmen firmiert mittlerweile als EMPG - Exxon Mobil Production und setzt die Lok mit der Betriebsnummer "30" auf der Ölbahn Rühlermoor ein. Am 08.05.2017 konnte sie auf dem etwa 130 km langen Streckennetz angetroffen werden.
Click for zoom in Click for zoom in
Fabrik-Nr. 5911 / 2004
Typ CHL 20G
Bauart B-dh
Spurweite 750 mm
Standort 31622 Heemsen-Lichtenmoor
Eigner Euflor
Neben fünf alten Schöma-Loks ist diese Maschine das modernste Exemplar im Euflor Torfwerk Lichtenmoor. Sie wurde 2004 fabrikneu beschafft und zeigt sich auch am 05.05.2014 in sehr gutem Zustand.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6096 / 2006
Typ CHL 20G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 27628 Hagen im Bremischen
Eigner Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH
Die Fabriknummer 6096 gehört zu einer Gruppe von vier Loks, die Compo GmbH & Co. KG in Münster für das Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH 2006 beschafft hat. Sie erhielt die Betriebsnummer "24". Am 24.03.2011 war die Lok im Zweigwerk in Hagen im Bremischen eingesetzt.
Click for zoom inClick for zoom in
Fabrik-Nr. 6097 / 2006
Typ CHL 20G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort Gnarrenburg
Eigner Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH
2006 beschaffte die Compo GmbH & Co. KG in Münster diese Lok im Rahmen einer Serie von vier Maschinen für die Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH, wo sie die Betriebsnummer "9" erhielt. Am 08.05.2018 steht sie im Moor bei Gnarrenburg, dem Hauptabbaugebiet des Torfwerks.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6099 / 2006
Typ CHL 20G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort Gnarrenburg
Eigner Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH
2006 beschaffte die Compo GmbH & Co. KG in Münster diese Lok für die Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH, wo sie die Betriebsnummer "23" erhielt. Am 07.05.2018 rangiert sie an der Verladestelle des Torfabbaus Steinfeld.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6116 / 2006
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 900 mm
Standort 26188 Edewecht-Husbäke
Eigner Griendtsveen AG
Die in Papenburg ansässige Griendtsveen AG beschaffte die Lok 2006 fabrikneu für das Torfwerk Edewecht am Küstenkanal. Dort ist sie unter der Betriebsnummer "1" für den Transport der Torfzüge zwischen den Übergabestellen im Moor und dem Torfwerk zuständig. Fotografiert wurde sie am 06.05.2012.
Click for zoom inClick for zoom in
Fabrik-Nr. 6119 / 2006
Typ CHL 45G
Bauart B-dh
Spurweite 900 mm
Standort Groß Hesepe
Eigner Klasmann-Deilmann GmbH
2006 erhielt die Firma Klasmann-Deilmann GmbH in Groß Hesepe fabrikneu diese Lokomotive für den Betrieb im Emsland. Sie erhielt die Betriebsnummer "8/6317" und wurde hier am 09.05.2017 nahe dem Torfwerk Schöninghsdorf fotografiert.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6121 / 2006
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 26683 Saterland-Sedelsberg
Eigner Klasmann-Deilmann GmbH
2006 erhielt die Firma Klasmann-Deilmann GmbH in Groß Hesepe fabrikneu diese Lokomotive für den Betrieb im Werk Sedelsberg. Sie erhielt die Betriebsnummer "6945" und ist auf dem Bild vom 10.05.2017 mit Rangierarbeiten vor dem Sedelsberger Werk beschäftigt.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6182 / 2007
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 26683 Saterland-Sedelsberg
Eigner Klasmann-Deilmann
Zum modernen Fuhrpark der Firma Klasmann-Deilmann in Sedelsberg zählt auch diese Lokomotive, die Schöma 2007 fabrikneu geliefert hat. Sie erhielt die Betriebsnummer "6946" und wurde am 04.05.2012 an der Verladestelle am Küstenkanal aufgenommen.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6298 / 2008
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 26683 Saterland-Ramsloh
Eigner Moorkultur Ramsloh Werner Koch
Am 03.07.2008 wurde diese Lok über die VR Leasing AG an das Torfwerk Moorkultur Ramsloh Werner Koch GmbH, Saterland-Ramsloh ausgeliefert und mit der Betriebsnummer "22" in Betrieb genommen. Am 10.05.2017 ist sie in der Esterweger Dose mit einem Leerzug unterwegs.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6334 / 2009
Typ CHL 150G
Bauart B-dh
Spurweite 750 mm
Standort 26903 Surwold-Börgermoor
Eigner Emsländische Baustoffwerke GmbH & Co. KG
Für die Sandbahn Surwold-Börgermoor beschafften die Emsländischen Baustoffwerke 2009 diese große Schöma-Lok gemeinsam mit sechs neuen Hydraulik-Kippern der Firma Mühlhäuser. Weitere Fahrzeuge sind nicht vorhanden. Am 02.05.2012 war die Lok auf der vier Kilometer langen Strecke im Einsatz und wurde in der Sandgrube fotografiert.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6414 / 2009
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 900 mm
Standort Groß Hesepe
Eigner Klasmann-Deilmann GmbH
Am 19.06.2009 wurde diese Lok an die Klasmann-Deilmann GmbH für den Einsatz im Emsland bei den Torfwerken Groß Hesepe und Schöninghsdorf ausgeliefert. Sie erhielt die Betriebsnummer "10/6319". Am 06.05.2017 rangiert sie gemeinsam mit zwei weiteren Loks (darunter Schöma 6468 s.u.) an einer Torfhalde im Zentrum des Rühlermoors.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6468 / 2010
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 900 mm
Standort Groß Hesepe
Eigner Klasmann-Deilmann GmbH
Am 25.08.2010 wurde diese Lok an die Klasmann-Deilmann GmbH für den Einsatz im Emsland bei den Torfwerken Groß Hesepe und Schöninghsdorf ausgeliefert. Sie erhielt die Betriebsnummer "11/6320". Mit ihrer Vielfachsteuerung ist sie meist gemeinsam mit Schöma 6414 (s.o.) im Einsatz. Am 06.05.2017 rangiert sie an einer Torfhalde im Zentrum des Rühlermoors.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6504 / 2010
Typ CHL 20G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 49377 Vechta
Eigner Wichmann & Tabeling, Hawita Gruppe GmbH
Das Torfwerk Wichmann & Tabeling beschaffte diese Schöma im Dezember 2010 fabrikneu für seinen Feldbahnbetrieb im Großen Moor bei Vechta. Am 23.06.2011 wurde die Lok auf der Fahrt zum Moor fotografiert.
Click for zoom in

Fabrik-Nr. 6549 / 2013
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 900 mm
Standort 26219 Bösel-Edewechterdamm
Eigner Klasmann-Deilmann GmbH
2013 (nach anderen Quellen 2012) wurde diese Maschine an die Firma Klasmann-Deilmann GmbH, Werk Nord für den Betrieb Vehnemoor in Bösel-Edewechterdamm ausgeliefert. Am 03.06.2015 war sie gemeinsam mit einer weiteren CHL 40 G unterwegs zum Torfwerk am Küstenkanal.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6558 / 2011
Typ CHL 20G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort Steinfeld
Eigner Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH
Am 20.12.2011 erhielt die Firma Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH (zur Compo GmbH gehörig) diese Lok. Sie erhielt die Betriebsnummer "7" und ist auf dem Bild am 07.05.2018 im Einsatz im Abbaugebiet Steinfeld.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6559 / 2011
Typ CHL 20G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort Gnarrenburg
Eigner Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH
Ebenfalls am 20.12.2011 erhielt die Firma Torf- und Humuswerk Gnarrenburg GmbH (zur Compo GmbH gehörig) diese Lok. Sie erhielt die Betriebsnummer "8" und rangiert auf dem Bild am 08.05.2018 an der Einfahrt zum Torfwerk Gnarrenburg.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6600 / 2012
Typ CHL 60G
Bauart B-dh
Spurweite 900 mm
Standort 49716 Meppen-Rühlermoor
Eigner EMPG - Exxon Mobil Production
2012 erhielt die Firma EMPG - Exxon Mobil Production und setzt die Lok mit der Betriebsnummer "31" auf der Ölbahn Rühlermoor ein. Am 08.05.2017 konnte sie mit Kesselwagen im Schlepp auf dem etwa 130 km langen Streckennetz angetroffen werden.
Click for zoom in
Fabrik-Nr. 6699 / 2013
Typ CHL 40G
Bauart B-dh
Spurweite 600 mm
Standort 26683 Saterland-Ramsloh
Eigner Moorkultur Ramsloh Werner Koch
Das Torfwerk Moorkultur Ramsloh Werner Koch GmbH & Co. KG erhielt diese Maschine als vierte Lok ihres Typs. Sie erhielt die Betriebsnummer "23" und wurde hier am 15.02.2017 beim Rangieren am Torfwerk aufgenommen.
Click for zoom in

TOP  |  Kontakt  |  letzte Änderung: 06.03.2019